Portrait

SATUS Züri 12

Schon seit geraumer Zeit ist der SATUS Züri 12 als Verein tätig. Gegründet wurden wir in den frü­hen 60er Jahren in Zürich Schwamendingen, wo wir auch heute noch hauptsächlich unse­re Tätigkeit ausüben. Momentan konzentriert sich unser Angebot auf das Rhönradturnen. Wegen Leitermangels mussten wir unsere Jugi und das Ropeskipping (bis auf Feriensportkurse) leider aufgeben.

Die ersten Rhönräder

Im Jahr 1990 hat Karin Wäckerlin die Neu­gier gepackt und sie hat kurzerhand ein paar Rhönräder nach Schwamendingen verfrach­tet. Zu Beginn hielt sich die Begeisterung der Vereinsmitglieder in Grenzen. Doch schon bald wurde unser Verein stadtbekannt. Inzwi­schen besitzen wir über 30 Rhönräder, die auf drei Turnhallen in Schwamendingen, Un­terstrass und Affoltern verteilt sind. Wir trai­nieren an fünf Wochentagen in diesen Hal­len. Am Dienstag und am Mittwoch findet jeweils ein Schulsportkurs statt, der von der Stadt Zürich organisiert und angeboten wird. In den Schulferien werden auch Wochenkur­se vom Sportamt organisiert, die gut besucht sind.

Die nächste Generation

Karin Wäckerlin hat sich nach den turbulen­ten Aufbaujahren etwas zurückgezogen um sich der Familie zu widmen. Wir sind jedoch sehr froh darüber, dass es uns nicht an Leiter mangelt, die auch langjährige Trainings- und Wettkampferfahrung mitbringen. Wir sind sehr darauf bedacht, dass unsere Spitzentur­ner auch der nächsten Generation etwas mit­geben können, deshalb werden sie auch als Leiter ausgebildet und eingesetzt.

Vereinsvorstand

Der Vereinsvorstand setzt sich ebenfalls aus denjenigen zusammen, die dem Verein schon länger treu sind, einerseits aus Karin Wäcker­lin, die ja die Rhönradaufbauarbeit geleistet hat und den älteren Wettkampfturnern und Lei­tern. Jasmin Braunwalder und Claudia Weyermann sind zusätzlich zu den Vereinsaufgaben Mitglied von RHÖNRADs­wiss. RHÖNRADswiss ist die Fachkommission für das Rhönradturnen in der Schweiz.
www.rhoenradswiss.ch

Aktive Turner

Auch Karin Wäckerlin war früher dort Mitglied und hat sich vor allem in den Anfangsphasen sehr intensiv um die Aufbauarbeit des Rhönradturnens in der Schweiz gekümmert. Un­sere aktiven Turner nehmen regelmässig an Wettkämpfen teil. Der Wettkampftournus be­inhaltet fünf Wettkämpfe pro Jahr, alle zwei Jahre eine Schweizermeisterschaft und eine Weltmeisterschaft. Einmal im Jahr, seit über 10 Jahren, organisiert der SATUS Züri 12 selbst einen Wettkampf, der vom Vereinswettkampf zu einem nationalen Anlass gewachsen ist. Jedes zweite Jahr wird der Herbstpokal von RHÖNRADswiss auch als Qualifikationswettkampf genutzt.